Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau burly yellow 3800

B013SHAFSI

Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800)

Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800)
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnellverschluss
  • Absatzform: Flach
Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800) Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800) Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800) Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800) Jack Wolfskin Monterey Air Low Herren 4018921 Sneakers Grau (burly yellow 3800)
  • News
  • Sommer Das neue Strandschuhe Männer Jugend Persönlichkeit Männer Freizeit Männer Sandalen Flip Flops Trend ,Gelb,US8UK75,EU41 1/3CN42
  • Erlangen, 30. Juni 2017

    Siemens und das staatliche Stromversorgungsunternehmen Electricity of Vietnam Southern Power Corporation (EVN SPC) eröffneten im Juni 2017 eine neue Netzleitstelle in Ho-Chi-Minh-Stadt. Der vietnamesische Stromversorger ließ die Netzleitstelle von Siemens entwickeln, liefern und errichten, um damit die Mittelspannungs- und Niederspannungsnetze in 21 Provinzen im Süden des Landes fernüberwachen und -steuern zu können. Diese Netzautomatisierung verbessert die Verfügbarkeit und die Effizienz der Verteilnetze dort maßgeblich und reduziert Netzausfallzeiten.

    Verkehrszeichen

    "Mit der neuen Netzleitstelle kann EVN auf bestehende und künftige Herausforderungen eines zuverlässigen Netzbetriebs flexibel und wirtschaftlich reagieren. Das Unternehmen wird damit die Effizienz im operativen Geschäft ebenso verbessern wie seine Servicequalität", sagte Thomas Zimmermann, CEO der Business Unit Digital Grid, Siemens-Division Energy Management.

    "Wir freuen uns sehr über die Eröffnung der SCADA-DMS-Netzleitstelle in Ho-Chi-Minh-Stadt. Durch die neueste Siemens-Technik wird sie uns helfen, die Effizienz und die Zuverlässigkeit des Verteilnetzes in 21 Provinzen und Städten Südvietnams deutlich zu verbessern. Wir werden höhere Produktivität als je zuvor, und signifikante Kosteneinsparungen erreichen. Davon wird nicht nur die Region, sondern auch unser Unternehmen profitieren", sagte Nguyen Van Hop, Präsident und CEO der Electricity of Vietnam Southern Power Corporation (EVN SPC).

    Die Technik der Netzleitstelle basiert auf der Siemens-Netzleitsystemplattform Spectrum Power, die in Vietnam als SCADA- und Distribution-Management-System (DMS) eingesetzt wird. Die Leitzentrale wird nicht nur für die Fernüberwachung und -steuerung von Stromverteilnetzen von 110 Kilovolt (kV) und darunter eingesetzt, sondern kann auch mit dem Übertragungsnetz der Spannungsebene 220 kV und darüber zusammenarbeiten, um Verluste und Ausfallzeiten möglichst klein zu halten. Darüber hinaus wird die staatliche Stromgesellschaft mit Hilfe der Siemens-Netzleittechnik 110-kV-Umspannstationen im Netz darauf vorbereiten, künftig ohne Personal betrieben zu werden.

    SCADA-Systeme (Supervisory Control and Data Acquisition) werden zum Bedienen und Beobachten, Steuern und Überwachen von Energienetzen eingesetzt; das damit kombinierte Distribution-Management-System optimiert die Verteilnetzführung. Das SCADA/DMS-System Spectrum Power von Siemens ermöglicht Netzbetreibern die Kontrolle des Netzmanagements und des Energieflusses. Dank seiner webbasierten Architektur kann das System dezentral oder aus der Ferne betrieben werden. Zudem trägt es dazu bei, die Wartungskosten eines Netzes zu reduzieren und Störungen schneller zu beheben

    Weitere Informationen zur Division Energy Management finden Sie hier:  www.siemens.de/energy-management

    Die  Siemens AG  (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter  Brooks Glycerin10 M, Herren Sportschuhe Running Schwarz Red/Black/Silver
    .

    Reference Number: PR2017060347EMDE

    Zur Fernwirküberwachung und -steuerung werden daher Geräte benötigt, die speziell für die Aufgaben der Prozessdaten-Kommunikation konzipiert sind. Im Mittelspannungsnetz etwa benötigen die Betreiber von „Mission-Critical“-Netzen umfangreiche Funktionen zur Steuerung der Einspeisung und der Speicherung erneuerbarer Energien sowie zur Remote-Überwachung in Smart Grids – sei es in einer zentralen oder einer dezentralen Architektur. Hier gibt es in den bundesweit rund 500.000 Mittelspannungsstationen einen erheblichen Bedarf.

  • Jugendredaktion
  • Inch Blue Mädchen/Jungen Schuhe für den Kinderwagen aus luxuriösem Leder Weiche Sohle Einfarbig Rot
  • Anzeige
    Sternzeichen

    Somit ergeben sich zwei zentrale Herausforderungen, die sich heute und in Zukunft immer stärker auf die Sicherheit der Energienetze auswirken: Erstens die Verwendung des nicht auf Sicherheit ausgelegten IP-Standardprotokolls und zweitens die Menge an zusätzlichen Netzelementen.

    Sicherheitslösungen für die Zukunft

    Um diese Herausforderungen im Hinblick auf die Gewährleistung höchster Sicherheit meistern zu können, sollten Netzbetreiber umfassende Sicherheitslösungen implementieren. Dazu müssen bereits die in den Mission-Critical-Netzen eingesetzten Systeme einige grundlegende Anforderungen erfüllen.

    Das fängt mit der Ausfallsicherheit und der Verfügbarkeit an. Netzbetreiber erwarten in ihren TDM-basierten Infrastrukturen und den Komponenten eine sehr hohe Verfügbarkeit – egal, ob SDH- oder eine paketbasierte Transporttechnologie zum Einsatz kommt.

    Um eine hohe Verfügbarkeit zu erzielen, müssen alle zentralen Komponenten redundant ausgelegt sein. Hinzu kommt, dass die Zugangs- und Übertragungssysteme nach außen hin optimal abgeschottet und damit für Unbefugte nicht zugänglich sind.

  • Lokales
  • Polizeiticker
  • Um diesem Anspruch gerecht zu werden, recherchierten unsere Analysten im Rahmen einer umfassenden Untersuchung des IoT-Ökosystems Hunderte von Homepages und trugen dabei verifizierte Informationen zu  640 Birkenstock Classic ARIZONA NL UnisexErwachsene Pantoletten Braun Antik Braun
     zusammen (Consumer-IoT-Projekte für Produkte wie Wearables oder „Hobby-Projekte“ wurden nicht berücksichtigt).

    Im Anschluss an diesen Kraftakt sammelten sie sämtliche veröffentlichten Informationen zu diesen Projekten und erstellten daraus eine übersichtlich geordnete  sOliver Jungen 53211 LowTop Blau LT BLUE 810
    . Einige der Einsichten und Erkenntnisse, die in diesem Datenschatz verborgen liegen, möchten wir heute mit Ihnen teilen.

    Intime Daten schützen ist nicht unmöglich

    Apple nutzt das zum Beispiel. Seit der Einführung des Betriebssystems  iOS 10  bittet das Unternehmen seine Nutzer um die Freigabe der persönlichen iCloud-Daten, um den Sprachassistenten Siri zu verbessern. Die Datensätze werden dabei so manipuliert, dass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind, aber in einer statistischen Auswertung dennoch Muster erkannt werden.

    Es scheint demnach nicht unmöglich, intime Daten zu schützen und dennoch Vorteile aus einem großen Datenpool zu ziehen. Doch damit das Internet der Dinge dem  Konsumenten  nutzt, muss der sich dafür interessieren – und darüber diskutieren. „Dafür muss niemand ein Technikfreak sein, aber es sollte eben auch niemand sich der digitalen Welt gänzlich verschließen“, sagt Karger. Denn wer was über uns weiß und wie damit handelt, muss vor allem eine Frage der gesellschaftlichen Haltung sein – und nicht eine Frage der Technik.