Dr Martens , Herren Stiefel TeakBlack

B01IEFXPDG

Dr. Martens , Herren Stiefel Teak+Black

Dr. Martens , Herren Stiefel Teak+Black
Dr. Martens , Herren Stiefel Teak+Black

Aus der stillgelegten Schöneberger Teske-Schule soll eine überregionale Zentraleinrichtung für schwer integrierbare junge Flüchtlinge werden. Die Bildungsverwaltung will dort elf „Willkommens-Profil-Klassen“ mit insgesamt 220 Schülern im Alter von 15 oder 16 Jahren mit „geringen schulischen Vorkenntnissen“ einrichten. Statt bisher zwölf sollen diese neuartigen SL 46 BLUE EN ISO 20345 S1 W10 Gr 43
 Klassen 20 Schüler aufnehmen. Die grüne Bildungsexpertin Stefanie Remlinger nannte den Plan „Wahnsinn“. Der Flüchtlingsrat spricht von einer „Apartheidsschule mit pädagogischem Substandard“.

In einer Mail der Bildungsbehörde, die dem Tagesspiegel vorliegt, wird gegenüber den angeschriebenen Sekundarschulen begründet, warum diese Klassen im „Bildungszentrum Tempelhofer Weg 62“ eingerichtet werden sollen. So wird dort auf die  „fehlenden Aufnahmekapazitäten in Regelklassen “ verwiesen. Zudem sei die Zielgruppe „nicht oder kaum alphabetisiert oder besitzt nur geringe Vorkenntnisse“. Daher sei es kaum möglich, sie zusammen mit ihren Altersgenossen zu beschulen, und aus „pädagogischen Gründen" könne man sie auch nicht zusammen mit unteren Jahrgängen unterrichten.

Sicherheitsaspekt von entscheidender Bedeutung

Zu den Innovationstreibern gehört unter anderem die deutsche Automobilindustrie. Rund 2,6 Milliarden Euro haben Audi,  BMW  und Daimler  für den Kauf des Digital-Mapping-Spezialisten Here von Nokia investiert. Damit wollen die drei deutschen Premiumautobauer an Google und Apple vorbeiziehen. Zudem sichern sie sich mit dieser Akquisition den Zugang zu einer bahnbrechenden Technologie für das  autonome Fahren . Darüber hinaus sind sie zahlreiche Partnerschaften eingegangen und haben ihre Mobilitätsdienste ausgebaut. Nicht zuletzt dank ihres erhöhten Sicherheitsbewusstseins dürften sich deutsche Tech-Unternehmen in Zukunft exzellent auf dem internationalen Markt positionieren können. Die Deutsche Telekom macht es vor. Als Partner von Microsoft Azure kann der Telekommunikationsriese hierzulande  Cloud-Dienste  anbieten und damit Kunden gewinnen, die ihre Daten im eigenen Land wissen wollen.

Laut Bain-Studie sind europäische Führungskräfte generell mehr auf Sicherheit bedacht als ihre US-amerikanischen Kollegen. So sind in Europa für 39 Prozent der Kunden Sicherheitsbedenken das größte Hindernis bei der Nutzung von Technologien rund um das Internet der Dinge. In den  USA sind es lediglich 27 Prozent. Ähnlich verhält es sich in Bezug auf Compliance: Probleme bei diesem Thema bewerten 22 Prozent der Europäer als kritisch, aber nur acht Prozent der US-Amerikaner. „Das Bewusstsein für sicherheitsrelevante Fragen kann zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil für europäische Unternehmen werden“, betont Bain-Experte Schertler. „Es eröffnet ihnen die Chance, kostengünstige Lösungen für ein breites Spektrum an Regularien zu entwickeln und damit sicherheitsbewusste Kunden weltweit zu überzeugen.“

Hutter Consult GmbH
Schüracker 6
CH-8362 Balterswil
Tel. +41 52 508 70 10
Fax +41 52 508 70 11

[email protected]
Büroadresse:
Kapellstrasse 6
CH-8355 Aadorf
Nike Herren Hypervenomx Finale Tf Fußballschuhe Braun / Grün / Schwarz / Weiß MTLC brnz Rd / GrnBlkWeiß GLW