Elten Len 2623144 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936

B001M9CYDY

Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936

Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936
  • Rindleder / Fettnubukleder / Mikrofaser
  • Ganzflächige Einlegesohle b-dynamic
  • Nach EN ISO 20345 S3 SRC, Form A
Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936 Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936 Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936 Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936 Elten Len 26231-44 Sicherheitsschuhe S3, Mehrfarbig, 2061936

Beim Stromversorger im US-Bundesstaat Vermont läuteten die Alarmglocken: Eine entdeckte Schadsoftware soll ein vermeintlicher Hacker-Angriff gewesen sein. Der Vorwurf in Richtung Moskau wurde jetzt entkräftet.

Kappa BEN Tex UnisexKinder Hohe Sneakers Violett 2322 lila/pink

Der US-Geheimdienst war sich sicher: Der vermeintliche  Hacker-Angriff auf einen Stromversorger im US-Bundesstaat Vermont  kam aus Russland. Wie die "Washington Post" unter Berufung auf Experten und Behördenvertreter nun berichtete, hätten Ermittler keine Indizien gefunden, die den Vorfall auf die russische Regierung zurückführen ließen. Die Zeitung hatte zuvor von dem Vorfall und auch von dem Verdacht berichtet, dass die russische Regierung dahinter stehen könnte. Dabei habe dem jetzigen Bericht zufolge ein Mitarbeiter des Burlington Electric Departments vergangenen Freitag über einen Laptop nur seine Yahoo-Mails aufgerufen.

Da das Unternehmens-Netzwerk eine angesteuerte IP-Adresse als verdächtig einstufte, habe dieser Klick zum Alarm geführt. Die vermeintlich schadhafte Adresse sei aber auch vielfach landesweit aufgerufen worden, hieß es. Deshalb gingen die Ermittler davon aus, dass der Stromversorger nicht Ziel russischer Hacker wurde.

DIE REDAKTION EMPFIEHLT

Nicht am Netz angeschlossen

Anders als ursprünglich von der "Washington Post" berichtet, sei das landesweite Stromnetz nicht über Burlington Electric angegriffen worden, korrigiert nun die Zeitung ihren Bericht. Laut Aussage des Betreibers sei der kompromittierte Laptop nicht an das Netz angeschlossen gewesen. Bereits vergangenen Samstag hatte ein Burlington-Electric-Manager Entwarnung gegeben, die Stromversorgung sei zu keiner Zeit gefährdet gewesen. Die Washington Post berichtete nun, dass Ermittler auf dem Gerät jedoch Software-Werkzeuge fanden, die Kriminelle gern für Hacker-Angriffe nutzten.

Die US-Regierung hat wiederholt russischen Geheimdiensten vorgeworfen, hinter Hackerangriffen während des US-Wahlkampfes zur Präsidentschaft zu stecken und stützte sich dabei auf vermeintliche Erkenntnisse von US-Geheimdiensten. Russland bestritt die Vorwürfe stets. Erst vergangene Woche wies der scheidende US-Präsident Barack Obama 35 russische Diplomaten aus.

pab/uh (dpa, Washington Post)

  • Fernsehprogramm
  • Doppelpass
  • Was spricht dafür, Klimaschutzpolitik zu betreiben? Für manche Ökonomen lautet der entscheidende Grund: Der Klimawandel wird die gesamtgesellschaftliche Wohlfahrt deutlich stärker mindern als der Aufwand, ihn zu vermeiden. In diesem Buch wird diskutiert, wie überzeugend ein solches Argument ist. Dabei stehen zwei Fragen im Fokus. Erstens: Was wissen wir über die Auswirkungen des Klimawandels auf die gesellschaftliche Wohlfahrt? Zweitens: Gibt es gute Gründe, die Politik das Ziel verfolgen zu lassen, die gesellschaftliche Wohlfahrt zu erhöhen?

    Unser Wissen über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Wohlergehen zukünftiger Generationen ist jedoch unsicher. Die Arbeit widmet sich daher auch der Frage, was diese epistemische Situation – Ungewissheiten über die Folgen des Klimawandels – für unsere Pflicht zum Klimaschutz bedeutet. Die Untersuchung mündet in eine Präzisierung des Vorsorgeprinzips und ein Argument, wonach wir trotz Unsicherheit über die Folgen des Klimawandels die Pflicht haben, die Treibhausgaskonzentrationen möglichst schnell auf das vorindustrielle Niveau zu senken.

  • Inch Blue Krabbelschuhe Kaleidoscope White/Pink, Child Large
  • Hattrick