VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa

B06XBWPWNJ

VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa

VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa
  • Obermaterial: Natürlicher Gummi EVA Sohle
  • Innenmaterial: TPU Vamp
VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa VWU Unisex Herren Damen Sommer Outdoor Breathable Mesh Backless Schuhe Strand Aqua Clogs Pantoletten Freizeit Slip On Hausschuhe Beach Sandals Rosa
0371 6900-0

Chemnitz

Vier Pleiten in Serie, 2:11-Tore! Auch die Austria steckt in der Krise. Sportdirektor und Ex-Goalie Franz Wohlfahrt schießt jetzt gegen seine Spieler scharf.

Friesenbichler am Boden (Bild: Gepa Pictures/ Christian ort)

ein   aus   i
Schuhe für 018 Monate Baby Clode® Weiche Weiche Sohle Krippe WarmKnopf Wohnungen Cotton Boot Schuhe Rosa
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Pleiten in Serie, 2:11-Tore – der Europacup-Startplatz in höchster Gefahr. Auch die Austria-Fans müssen derzeit viele Tiefschläge einstecken. 
Ihre "Veilchen" verwelken im Frühling. Vor allem die laxe Einstellung ärgert viele Fans. Jetzt meldet sich Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt in der brisanten Causa zu Wort und spricht Klartext. Er verlangt künftig eine bessere Einstellung der Spieler. 
"Es ist eine Qualitätsfrage, aber mitunter auch eine Mentalitätsfrage. Es ist mit nicht egal, ob wir 0:2 oder 0:5 verlieren. Das kann keinem egal sein. Ich brauche mich aber auch nicht wundern, wenn wir die besten Außenverteidiger in Österreich, Lainer und Ulmer, frei laufen lassen. Dann werden wir auch nicht gegen die Admira gewinnen, denn 80 Prozent reichen nicht", stellt er gegenüber Sky klar.

Umfrage
Ist die Einstellung der Austria-Spieler schlecht?
91 %
3 %
6 %
Insgesamt 33 Teilnehmer

Problem war bekannt

Wohlfahrt kennt die Einstellungs-Problematik schon länger, sprach sie aber nicht an – und sieht jetzt auch bei sich selbst die Schuld. "Vor ein paar Wochen haben wir in Ried 3:0 gewonnen und in Wirklichkeit war es eine Katastrophe. Vielleicht, und da nehme ich mich nicht aus, hätte ich damals schon sagen sollen, Jungs, passt auf, so wird es nicht weiter funktionieren."

"10 von 11 Toren verhinderbar"

Es folgte das 0:5 gegen Salzburg und der Start einer Negativserie. 
Vier Pleiten in Serie, elf Gegentore kassiert! 
"Wir haben elf Tore bekommen und davon wären zehn eigentlich leicht verhinderbar gewesen, wenn sich die Mannschaft defensiv korrekt verhalten hätte." Da wurde es Wohlfahrt zu viel, er suchte das Gespräch mit der Mannschaft, stellte die Spieler zur Rede. "Ich wollte auch die Trainer unterstützen, denn doppelt hält besser."

"85 Prozent reichen nicht"

Wohlfahrt rätselt über die Gründe der nachlassenden Form. Das Thema Einstellung lässt ihn nicht kalt. "Wir müssen jedes Spiel 100 Prozent geben und dürfen nicht glauben, dass 85 Prozent reichen werden. Es ist so, warum auch immer. Wir haben 47 Punkte und vielleicht denkt sich der eine oder andere, dass wir eigentlich nur Dritter werden müssen."

  • Nike Herren Roshe One Print Laufschuhe DunkelgrauWeiß
  • Grafters Tornado, Unisex Erwachsene Kampfstiefel Schwarz
  • Die unterschiedlichen Vorstellungen der Alliierten über die Zukunft Deutschlands zeigen sich bis 1948 immer deutlicher. Die Wahrnehmung, dass sich im Osten und im Westen zwei ideologische Blöcke gegenüberstehen, nimmt zu: Die Sowjetunion betrachtet den "imperialistischen-antidemokratischen Westen" als Gegner. Die USA und deren Verbündete sehen im Kommunismus eine Bedrohung für die "freie Welt". Hierüber scheitert die gemeinsame Viermächte-Regierung der Alliierten in Deutschland. Die deutsche Teilung beginnt sich abzuzeichnen.

    Distanzierung

    Bereits Anfang September 1946 spricht der amerikanische Außenminister  Lacoste Herren Straightset Chukka 316 1 HighTop Grau DK GRY 248
     in Stuttgart davon, dass sein Land lieber ein geteiltes Deutschland sehe, als ein geeintes unter sowjetischer Vormacht.

    Die Entfremdung zwischen Ost und West setzt sich fort: Um die deutsche Wirtschaft besser koordinieren zu können, schlagen die USA eine gemeinsame Wirtschaftsverwaltung aller vier Zonen vor. Die Sowjetunion lehnt dies ab. Die USA und Großbritannien schaffen Anfang Januar 1947 die "Bizone". Frankreich tritt erst im April 1949 bei.

    Eine Konferenz der alliierten Außenminister zur Zukunft Deutschlands endet ergebnislos in Moskau. Am 12. März 1947 verkündet US-Präsident  Harry Truman  das Ziel, den als bedrohlich empfundenen Sowjetkommunismus einzudämmen. Dies sei von nun an außenpolitische Leitlinie der USA (Truman-Doktrin).

    Ende 1947 scheitern letzte Gesprächsversuche der Alliierten, sich in der Deutschlandfrage zu einigen. Die Westmächte streben jetzt die Gründung eines westdeutschen Staates an. Am 20. März 1948 verlässt der sowjetische Vertreter Marshall  Sokolowski  den Alliierten Kontrollrat.

    Scheitern ist etwas Tolles? „Von wegen!“, sagst du jetzt bestimmt. Wer Neues wagt, der will damit erfolgreich sein. Aber ich verspreche dir aus eigener Erfahrung: Es kann ziemlich sinnvoll sein, auch mal auf die Fresse zu fliegen. 

    Scheitern – darüber reden wir alle nicht so gern. Sollten wir aber. Warum? Verrate ich dir gleich an einem konkreten Beispiel, versprochen!

    Vorher will ich dir aber deutlich machen, dass Scheitern nichts Schlimmes ist. Während du auf die Nase fällst, lächelst du natürlich nicht vor Freude, jetzt endlich mal auf die Nase zu fallen. Schon klar.

    Im Nachhinein wirst du aber happy sein, falls du richtig mit dem Scheitern umgehst. Scheitern ist eine Chance.

    Du hast gerade lauter Fragezeichen im Kopf und fragst dich, ob ich eigentlich noch alle Tassen im Schrank habe? Okay, lass es mich an einem eigenen Beispiel erklären.

    Ich bin gescheitert

  • Videos
  • Superfit Mädchen Marley Hohe Sneaker Grau Charcoal
  • Vor dreieinhalb Jahren (hui, so lange ist das schon her!?) habe ich mein erstes Unternehmen gegründet. Konkret handelte es sich um ein lokales Onlinemagazin.

    Krass, wie naiv ich an das Projekt herangegangen bin – im Nachhinein betrachtet. Aber gut, ich war jung und brauchte das Geld  Oder so. Das Blöde: Viel Geld ist nicht rausgesprungen.

    Ich greife vorweg: Nach zwei Jahren war Schluss. Das ist aber nicht der einzige Aspekt meines Scheiterns. Mir geht es auch um eine Crowdfunding-Aktion, die ich gestartet habe. Mein Ziel war damals, aus dem Lokalblog ein Print-Magazin zu machen.

    Geklappt hat es nicht. Es kam zu wenig Geld rein und das Crowdfunding ist gescheitert. Fuck!

    Klar, als ich gerade dabei war, auf die Nase zu fliegen – als ich also quasi im Flug war -, da fand ich das wenig prickelnd. Dass meine Crowdfunding-Aktion und später auch mein Lokalblog als Ganzes nicht erfolgreich waren – Mist!

    Aber ich habe etwas daraus gemacht! Ich habe das Scheitern als Chance begriffen. Ich will dir verraten, was ich daraus gemacht habe.

    1. Ich habe das Crowdfunding-Scheitern öffentlich gemacht und evaluiert

    Ich bin mit der Crowdfunding-Aktion gegen die Wand gefahren – aus unterschiedlichen Gründen. Wie ich mich danach gefühlt habe? Scheiße! Aber wie sagt man so schön?

  • Herren Damen Sportschuhe High Top Sneaker Mehrfarbig Basketball Freizeit Unisex Schuhe RotW
  • WirtschaftsWoche Club
  • Service

    ARD Online

    Gemeinsame Programme

    Rundfunkanstalten

    © SWR ARD.de