Cofra New Cadmo S2 SRC Paar Sicherheitsschuhe Größe 45 weiß

B00IHWRSDK

Cofra New Cadmo S2 SRC Paar Sicherheitsschuhe Größe 45 weiß

Cofra New Cadmo S2 SRC Paar Sicherheitsschuhe Größe 45 weiß
  • Norm: EN ISO 20345: 2011
  • Sohle: Polyurethan mono-densité mit Rutschschutz
  • Endstück: Stahlblech bis 200 J
Cofra New Cadmo S2 SRC Paar Sicherheitsschuhe Größe 45 weiß

Es war nur Fehlalarm: Ein vermeintlich mit Schadcode infizierter Computer bei einem US-Stromversorger war sauber. Er hatte eine Verbindung mit einer bestimmten IP-Adresse aufgebaut, die verdächtig schien.

Schadcode im US-Stromnetz: In einem Rechner des US-Energieversorgers Burlington Electric ist möglicherweise Malware entdeckt worden, die auch bei der  Operation Grizzly Steppe  verwendet wurde. Burlington Electric ist der kommunale Energieversorger in der größten Stadt des US-Bundesstaats Vermont.

ANZEIGE

Das US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security, DHS) habe Burlington Electric ebenso wie andere Versorgungsunternehmen in den USA benachrichtigt und gebeten, die Computer nach einer Malware mit einer bestimmten Signatur zu untersuchen,  sagte Burlington Electric .

Der Laptop hing nicht am Stromnetz

Auf einem Laptop wurde ein entsprechender Hinweis gefunden. Ob es sich tatsächlich um die Grizzly-Steppe-Software handelt, sei aber noch nicht bestätigt,  sagt der Sicherheitsforscher Robert M. Lee . Burlington Electric hat nach eigenen Angaben den Rechner sofort isoliert und die Behörden über den Fund informiert. Der Laptop sei jedoch nicht mit dem Stromnetz verbunden gewesen, betont der Energieversorger.

Es sei noch unklar, wann der Computer von Burlington Electric infiltriert worden sei,  berichtet die Tageszeitung Washington Post  unter Berufung auf US-Beamte, die namentlich nicht genannt werden wollten. Eine Untersuchung soll den Zeitpunkt und die Art des Eindringens klären. Außerdem wollen die Behörden herausfinden, ob neben Burlington Electric noch weitere Versorger betroffen sind.

Das Stromnetz ist anfällig

Es wurde offensichtlich nicht versucht, die Systeme oder das Netz des Versorgers zu manipulieren. Dennoch sei die US-Regierung alarmiert. Der Fund zeige erneut die Verletzbarkeit des US-Stromnetzes. Bereits vor einigen Jahren war  Schadcode in Systemen der Elektrizitätsversorgung entdeckt  worden.

Im Zuge von Grizzly Steppe sollen unter anderem Postfächer von Politikern gehackt worden sein - der scheidende US-Präsident Barack Obama hat  eine entsprechende Untersuchung eingeleitet . Außerdem hat er  Sanktionen gegen Russland verhängt .

Deutschlands bester Koch bereitet Nachfolge vor und meldet Rekordjahr

28. Oktober 2016
Bild vergrößern

Harald Wohlfahrt ist einer der am meisten ausgezeichneten deutschen Köche.

Bild:  Andrea Thode
von  Sven Prange

Der dienstälteste deutsche Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt bereitet die Stabsübergabe in seiner Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn vor.

„Wie lange geht das noch? Was kommt nach mir? Es soll ja genauso erfolgreich weitergehen“, sagte Wohlfahrt der WirtschaftsWoche. Und mit Blick auf seinen derzeitigen Stellvertreter, Sous-Chef Torsten Michel ergänzte Wohlfahrt: „Torsten Michel wird auf jeden Fall in eine Funktion kommen, dass er die Nachfolge antreten kann.“

Gastronomie Diese Hotels und Restaurants haben einen prominenten Hintergrund

ImageGallery

Wohlfahrt ist einer der am meisten ausgezeichneten deutschen Köche und startet aller Voraussicht nach in sein 25. Jahr als Dreisterne-Koch, der renommiertesten Auszeichnung der Branche, die auf dem Gastroführer Guide Michelin basiert. Mit der Entwicklung seiner Küche ist Wohlfahrt zufrieden. Die Spitzengastronomie in Deutschland boome, auch seine Schwarzwaldstube, in der Wohlfahrt seit 40 Jahren arbeitet. „Dieses Jahr ist das bisher umsatzstärkste Jahr, das wir je hatten“, sagte Wohlfahrt.

Man hört oft  Schwarmintelligenz  und die gibt es tatsächlich. Beispielsweise im  Internet , das mit der 2.0-Welle und Open Source wesentlich dazu beigetragen hat, den Begriff zu prägen. Dort arbeiten dezentral verstreute Experten an einem gemeinsamen Problem. Im Zentrum steht der Sinn für das Ganze und das gemeinsame Ziel. Das Team besteht aus den besten und voll begeisterten Leuten. Doch diese Konstellation wird in Unternehmen immer seltener.

Eins sei dazu noch ergänzt. Die  Wirtschaftskrise  hat den Teufelskreis noch verstärkt. Existenzängste und Umsatzrückgänge haben viel Druck von oben ausgelöst. Ziele wurden erhöht, Ressourcen aber wurden gekürzt und der Aktionismus ist gestiegen. Durch die Über-Auslastung sind Chaos und Fehler gestiegen und damit auch die Mehrarbeit (mit vielen Ineffizienzen). Man hat mehr Fehler zu lösen, es bleibt keine Zeit für Ideen und Optimierungen und vor allem für die eigentliche Arbeit. Man spielt nur mehr Feuerwehr von einem Brandherd zum nächsten. Dann passen die Zahlen nicht, der Aktionismus nimmt noch mal zu. Und damit das Management nicht das Gefühl hat, die Kontrolle zu verlieren, steigern sie das Controlling und damit die Bürokratie.

Test-Kriterien

Bei dem Test überprüften die Experten die 18 Antiviren-Programme im Hinblick auf drei Kriterien. Der Schutz für den Computer, die Handhabung der Programme und die Rechnerbelastung spielten bei der Beurteilung eine Rolle.

Um das Testszenario möglichst realistisch zu halten, wurden auf den PCs Anwendungen wie Adobe Reader , Flash Player, Java, Quicktime und Microsoft Office 2013 installiert.

Auch der mit 60 Euro recht teure Schutz der bekannten Firma McAfee kommt bei der Stiftung nur auf ein "Befriedigend" (3,0). Vor allem beim Scannen auf Schädlinge konnte die Software kaum überzeugen. Für den Test wurden die Computer mit 14.000 Schädlingen bombardiert, darunter Viren, Würmer und Trojaner. Als Standard- Browser verwendeten die Tester Google Chrome.


© Statistisches Bundesamt (Destatis), 2017

Salomon Schuhe Wanderschuhe Quest 4D 2 GTX® 370731 Herren Detroit Black Navajo, Groesse46 2/3 EU / 115UK / 12US / 36 cm
 –  Kontakt  –  Barrierefrei

Drucken Druckvorschau