Rebelde , Herren Mokkasins Beige

B01DCO0BBI

Rebelde , Herren Mokkasins Beige

Rebelde , Herren Mokkasins Beige
Rebelde , Herren Mokkasins Beige

Apples überarbeitete  iMac -Serie überrascht damit, dass  DDR4 -Arbeitsspeicher und  für Smartphone Samsung Galaxy S6 Hülle, Klappetui Flip Cover Tasche Leder [Kartenfächer] Schutzhülle Lederbrieftasche Executive Design Staubstecker 7OO 3
-Prozessor nicht verlötet sind. Der Hintergrund dürfte allerdings eher bei Intel zu suchen sein denn bei gesteigerter Kundenfreundlichkeit.

Die Bastler von iFixit haben den aktuellen  iMac im 21,5-Zoll-Format zerlegt und dabei interessante Details offengelegt: Apple verwendet mehr gesockelte Komponenten als bei den Vorgängermodellen, wenngleich die meisten Bauteile verlötet. Theoretisch ist der neue  iMac (Mid 2017)  damit leichter aufzurüsten und zu reparieren. Weil das System aber wie üblich an vielen Stellen für Endnutzer irreparabel verklebt ist, sieht die Praxis anders aus.

ANZEIGE

Direkt nach dem Öffnen zeigt sich, dass die Hauptplatine größer ist als bei bisherigen iMac und der Sockel LGA 1151 für den Prozessor schon erkennbar. Die Kühlung arbeitet mit zwei langen Heatpipes, die im selben Radiator enden, durch den ein Radiallüfter pustet. Die beiden Hitzequellen sind die CPU und die GPU, ein gesockelter Kaby-Lake-Chip mit 65 Watt TDP (im Fall des iFixit-iMac ein Core i5-7400) und eine verlötete  Radeon Pro 555 , basierend auf der Polaris-12-GPU, mit wahrscheinlich 35 Watt thermischer Verlustleistung.

Als Speicher verwendet Apple ein DDR4-Modul, das in einem de beiden SO-DIMM-Steckplatz verbaut ist. Grundsätzlich wären so 32 GByte RAM denkbar, verkauft wird der iMac aber maximal mit 16 GByte. Der Grund, wieso Apple auf gesockelte CPUs und RAM setzt, wird Intels Entscheidung sein, keine verlöteten BGA-Modelle der Kaby-Lake-Chips oberhalb von 65 Watt anzubieten.

Richtig heizen leicht gemacht

Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Heizkosten schon mit  kleineren Investitionen  senken können, etwa durch den Austausch von Heizungspumpen oder die Durchführung eines hydraulischen Abgleichs. Nicht zuletzt stellen wir Ihnen Möglichkeiten der finanziellen Förderung durch die KfW und das BAFA vor.

Mit unseren Tipps bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Wir informieren Sie über aktuelle Trends beim Heizen und neue Förderprogramme. Darüber hinaus stehen auf unserem Portal die  Broschüren  der „Intelligent heizen“-Reihe und die Bestätigungsformulare für den hydraulischen Abgleich für Sie zum kostenlosen Download bereit. Starten Sie jetzt in eine energieeffiziente Zukunft.